Herzlich willkommen auf der Homepage
der Telemann-Schulen Teublitz

schule-teublitz.de


Hier finden Sie Eindrücke aus unserem Schulleben 


März 2020

Pausenkonzert mit Tom Eberl

Im Rahmen eines Kinderfestes in Kelheim konnten Kinder "Preise, die man mit Geld nicht kaufen kann" gewinnen. Eine glückliche Gewinnerin war eine Erstklässlerin unserer Schule: Sie gewann ein Pausenkonzert mit Tom Eberl von D’Hundskrippln. Gemeinsam mit dem Landrat und seinem Stellvertreter aus Kelheim trat Tom Eberl die Reise zu uns nach Teublitz an. Auch Herr Wutz, zweiter Bürgermeister der Stadt Teublitz, ließ sich das Spektakel nicht entgehen, als alle Klassen der Grundschule dem gut 30-minütigen Konzert mit viel Spaß und Freude lauschten. Alle waren sich einig, dass so ein Pausenkonzert gerne wiederholt werden dürfte. 



Februar 2020

Verabschiedung Herr Gastinger

Nach 33 1/2 Jahren als Lehrer wurde Herr Gastinger am 14.02.2020 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet. Sowohl aus der Laudatio von Rektorin Frau Muffert, als auch einigen Darbietungen von Kolleg/-innen wurde klar, dass mit Herrn Gastinger ein sowohl bei Kolleg/-innen, als auch Schüler/-innen sehr geschätzter Lehrer die Schule verlässt. Wir wünschen Herrn Gastinger alles Gute für die wohlverdiente Zeit des Ruhestands. 

Foto: Werner Artmann

Winter-Leseclub 2019/2020

Auch in diesem Winter wurde ein Winter-Leseclub an der Telemann-Grund- und Telemann-Mittelschule ähnlich dem Sommerferien-Leseclub der Stadtbücherei veranstaltet. Der Winter-Leseclub wurde vom Elternbeirat der Schulen initiiert und in Zusammenarbeit mit der Schule umgesetzt. In einem Zeitraum von 11 Wochen vor, während und nach den Winterferien waren alle Schüler aufgerufen, viele interessante Bücher zu lesen. Insgesamt haben sich 96 Schüler und somit ein Viertel aller Schüler an dem Leseclub beteiligt.

In der Woche vor den Faschingsferien fand in der Aula die Preisverleihung an alle teilnehmenden Schüler und die Prämierung der Jahrgangs-Vielleser statt. Alle Leserinnen und Leser erhielten als Anerkennung eine Urkunde und ein kleines Präsent. Die Schülerinnen und Schüler, die in ihrem Jahrgang die meisten Bücher gelesen hatten, erhielten zusätzlich einen Kino-Gutschein, siehe Foto. Die Klasse mit der höchsten Beteiligung wurde ebenfalls ausgezeichnet; die teilnehmenden Schüler dieser Klasse erhielten jeder einen Gutschein für den schuleigenen Kiosk. In ihren Ansprachen dankten der Elternbeirat und die Schulleitung den Schülern für ihre rege Teilnahme und der Stadtbücherei Teublitz für ihre tatkräftige Unterstützung. Die AG Chor, bestehend aus Schülern mehrerer Klassen, gestaltete das Rahmenprogramm mit zwei Liedbeiträgen. Die Schüler, die Schulleitung und der Elternbeirat freuten sich über die gelungene Umsetzung des zweiten Winter-Leseclubs, der auch im kommenden Winter wieder stattfinden wird. 

Die Jahrgangs-Vielleser des Winterleseclubs, die in ihrem Jahrgang die meisten Bücher gelesen haben, die Schulleiterin der Telemann-Schulen Frau Muffert (o. r.), und die Vorsitzende des Elternbeirats der Grundschule Frau Dr. Gathen (o. l.). 

Dezember 2019

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die 6. Klassen beteiligten sich am diesjährigen Vorlesewettbewerb. Nachdem innerhalb der beiden Klassen die besten Leser/-innen ermittelt wurden, stand der Schulentscheid im Klassenzimmer der Klasse 6a an. Die vier Finalisten mussten jeweils ihr eigenes Buch vorstellen und aus einem unbekannten Buch vorlesen. Bewertet wurden Sie dabei von Ihren Lehrern Frau Duschinger-Weilhammer, Herr Kieslich und Herr Hilgart. Zusätzlich bildeten unsere Rektorin Frau Muffert und Frau Reindl von der Stadtbücherei Teublitz einen Teil der Jury. Alle Leser/-innen gaben ihr Bestes und wurden mit Buchgutscheinen belohnt. Als Sieger konnte sich Julian W. durchsetzen, der unsere Schule im Februar beim Kreisentscheid in Burglengenfeld vertrat. 


SET der Klasse 4a

Seit einigen Wochen findet man die Klasse 4a jeden Dienstagnachmittag im Werkraum der Telemann-Schule. Auf dem Stundenplan steht "SET". Bei "Schüler entdecken Technik" kooperieren die Schüler/-innen mit Azubis der Firma Läpple. In verschiedensten Projekten werden die Kinder bereits in diesem Alter an moderne Technik herangeführt. Beim Zerlegen eines Computers betrachten sie dessen Innenleben genauer oder beim Bau eines Wechselblinkers wird präzise gelötet.

November 2019

BIT in Burglengenfeld

Am 27.11.2019 waren die Klassen 8a und 9a beim Berufsinformationstag BIT) in Burglengenfeld. Die von Herrn Gleixner organisierte Fahrt hatte die der MS Bruglengenfeld organisierte Berufsmesse zum Ziel. Dort konnten die Schüler/-innen sich bei über 40 Ausstellern über Berufe informieren oder an Workshops teilnehmen.


Besuch der Buchausstellung des Kindergartens Herz-Jesu

Die Klasse 1c machte sich am 21.11. auf den Weg in den ehemaligen Kindergarten einiger Kinder, um dort die erstellte Buchauststellung zu besichtigen. Die Kinder freuten sich mit ihrer Lehrerin Frau Feuerer sehr, die liebevoll gestaltete Buchauststellung des Kindergartens zu betrachten, aber auch, den ehemligen Kindergarten einmal wieder zu besuchen.


Präventionstheater "Von Gras zu Chrystal" Klasse 7-9

Am 13.11. waren die Klassen 7a, 8a und 9a in Burglengenfeld, um sich dort ein besonderes Theaterstück anzuschauen. Dieses thematisierte Drogen und ihre Auswirkungen. Alle Schüler/-innen waren von der Thematik gefesselt und begeistert.


Besuch des Amtsgerichts in Schwandorf 7a

Am 05.11.2019 besuchte die 7a gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Hirmer und Frau Heinke das Amtsgericht in Schwandorf. Eine richtige Gerichtsverhandlung durfte live miterlebt werden. Da die Sitzung öffentlich war, konnte die Klasse als Zuschauer im hinteren Bereich des Sitzungssaals Platz nehmen. Gegenstand der Verhandlung war ein Körperverletzungsdelikt. Die Schüler/-innen erhielten Einblick in den Ablauf einer solchen Verhandlung und staunten über den langen zeitlichen Rahmen, den solch eine Verhandlung mit Zeugenaussagen einnimmt. Leider kam es an diesem Tag noch zu keinem Urteil, weil der Angeklagte selbst bei der Verhandlung nicht anwesend war. Die nächste Sitzung wurde auf 2020 verschoben.


Oktober 2019

Autorenlesung Herr Bombelmann


Am 16. Oktober erhielten die Schüler der Telemann-Grundschule einen besonderen Besuch. Herr Bombelmann kündigte sich an. Im Laufe des Vormittags konnte jede unserer Grundschulklassen den Autor der Kinderbücher über Herrn Bombelmann, Wolfgang Lambrecht treffen und durfte bei der Autorenlesung sein Buch kennenlernen. Die Organisatorin Frau Lachner freute sich, dass alle Kinder begeistert den spannenden Geschichten lauschten.

Wandertag

  • IMG_0339
  • IMG_0340
  • IMG_0341

Den Freitag nach dem Tag der deutschen Einheit nutzten einige Klassen der Telemann- Grund- und Mittelschule für eine Wanderung im Städtedreieck. Während bei traumhaftem Wanderwetter einige Klassen die Eselweiher anzielten und manche sich Richtung Burglengenfeld aufmachten, war das Ziel der 5a und 6a das Landschaftskino in Premberg. Dort entstanden diese tollen Panorama-Aufnahmen.

September 2019

Zu Fuß zur Schule

Unsere Grundschule beteiligte sich unter Regie von Fr. Reichert im Aktionszeitraum 16.-27. September an „Zu Fuß zur Schule“. Jedes Kind bekam „Belohnugsfüßchen“, wenn es mit dem Roller, Rad oder zu Fuß zur Schule kam. Damit achtet man nicht nur auf den Klimaschutz, sondern tut ganz nebenbei auch etwas für die eigene Gesundheit. Insgesamt kamen in diesem Zeitraum 1073 Kinder „zu Fuß“ zur Schule.